Jetzt zum Start 10% Rabatt auf deinen Einkauf sichern. Der Rabatt wird automatisch im Warenkorb abgezogen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
Detailfilter anzeigen
Allgemeine Filter
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Material und Verarbeitungsfilter
  •  
  •  
  •  
  •  
Designfilter
  •  
  •  
  •  
Oberteilfilter
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Unterteilfilter
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

*Preise in Euro inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versand

Zuletzt angesehen

Wähle genau den Trainingsanzug, der zu dir passt

Wenn du das Wort „Trainingsanzug“ hörst, hast du sicherlich ein ganz bestimmtes Modell vor Augen, das du mit großer Wahrscheinlichkeit auch in unserem Shop finden wirst. Im Angebot haben wir aber eine noch viel größere Auswahl an unterschiedlichen Modellen, die alle ihre ganz eigenen Vorzüge haben. Es liegt ganz an dir, für welchen Schnitt, welches Material und welche Farbe du dich entscheidest. Grundsätzlich bestehen aber natürlich alle Modelle aus zwei Komponenten:

  • Trainingsshirts: Das Oberteil eines jeden Trainingsanzugs zeichnet sich durch eine lässige Passform und ein insgesamt angenehmes Tragegefühl aus. Konkret hast du die Wahl zwischen kurz- und langärmligen Modellen sowie zwischen V- und Rundhalsausschnitten. Kleinere Applikation und liebevoll gestaltete Details machen aus den stilvoll zurückhaltenden Designs wahre Hingucker.

  • Trainingshose: Auch die Hose des Zweiteilers ist bequem und praktisch zugleich. Am Bund ist sie meist mit einem Gummizug ausgestattet, der der Hose einen stabilen Sitz gibt, der im Bauchbereich trotzdem nicht drückt. Die Bundweite kann teils mit zusätzlichen Kordeln verstellt werden, damit du sie perfekt an deinen Körper anpassen kannst.

Die Zweiteiler der meisten Marken werden als Set verkauft. Genauso hast du aber die Möglichkeit, Shirts und Hosen separat zu kaufen, um deine eigene, ganz individuelle Kombination zu entwickeln. Trainingsanzüge gibt es, je nach Vorliebe, aus dünnen, leichten Kunstfasern, Baumwolle oder Mischstoffen.

Fühl dich wohl im richtigen Stoff

Die Frage des Materials, aus dem dein neuer Trainingsanzug sein soll, ist eine Typfrage. Trainingsanzüge für Herren aus Baumwolle haben genauso ihre Vorteile wie Zweiteiler aus Kunstfasern. Du bist unentschlossen? Dann stellen wir dir hier kurz die Vorzüge beider Materialtypen vor:

  • Baumwolle: Die Naturfaser ist vor allem dann für dich die richtige Wahl, wenn deine Haut empfindlich und leicht reizbar ist. Als organisches Material ist sie äußerst hautfreundlich und weist ein geringes Allergiepotenzial auf. Sie liegt außerdem sehr weich auf der Haut auf und ist damit natürlich wie geschaffen, um als Stoff für einen bequemen Trainingsanzug mit zu dienen. Darüber hinaus ist sie ausgesprochen pflegeleicht. Häufiges Waschen macht ihr nichts aus und sie kann auch hohe Temperaturen beim Bügeln aushalten.

  • Kunstfaser: Das Bügeln kannst du dir bei Kunstfasern - wie Polyester, Elastan oder Microfaser - oft komplett sparen, was eine nicht zu unterschätzende Zeitersparnis darstellt. Der Stoff knittert einfach nicht. So kannst du einen Anzug aus Kunstfasern einfach nach dem Waschen aufhängen und nach dem Trocknen direkt anziehen. Damit einher gehen eine lange Haltbarkeit und Strapazierfähigkeit dieses Materials. Kunstfasern sind nicht zuletzt auch leichter als Baumwolle, was sie gerade für Trainingsanzüge prädestiniert. Der Stoff liegt kaum spürbar auf der Haut auf und weist zusätzlich eine hohe Atmungsaktivität auf.

Kaufe das Design, das deinen Typ widerspiegelt

Auch die Farbe ist natürlich völlig Geschmackssache und sollte genau wie der Stoff zu dir passen. Denn erst, wenn du dich nicht nur mit dem Material, sondern auch mit seinem Design angefreundet hast, kannst du den vollen Tragekomfort deines Trainingsanzugs genießen. Die große Auswahl unseres Shops mit Preis-Niveaus für jeden Geldbeutel unterstützt dich dabei. Wir haben ein paar Farbschemata unterschiedlichen Typen zugeordnet. Welches davon spricht dich an?

Einfarbig in dunklen Farbtönen
Du bist ein Mann von Prinzipien und brauchst (auch farbliche) Konstanten, um dich durch deinen Alltag zu hangeln? Dann ist vielleicht ein einfarbiges, in dunkleren Tönen gehaltenes Farbschema etwas für dich. Dunkelblau, ein gesättigtes Grün, schlichtes Schwarz oder ein stilvolles Grau: All diese Farben strahlen Ruhe und eine gewisse Bodenständigkeit aus. Wenn sie auch ab und zu in Verbindung mit Kunstfasern zu finden sind, sind diese Töne doch klassische Farben für einen Baumwollanzug.

Sportliche Mehrfarbigkeit
Natürlich soll dir dein Trainingsanzug vorrangig dazu dienen, einfach abzuschalten und es dir in deinem eigenen Haus, deinem Hotelzimmer oder deinem Wohnmobil bequem zu machen. Trotzdem kann es ja nicht schaden, wenn er sich auch für leichtere sportliche Aktivitäten, wie zum Beispiel Yoga, eignet. Mehrfarbige Trainingsanzüge für Herren sind hierfür ideal. Im Gegensatz zu gesetzten, einfarbigen Modellen sind mehrfarbige Anzüge oft aus Kunstfasern, was ihnen einen zusätzlichen trikothaften Charakter verleiht. Auf Kosten des Tragekomforts geht dies nicht, im Gegenteil: Die leichten Kunstfasern sind kaum spürbar und darüber hinaus sehr atmungsaktiv.

Trendige Muster und Neonfarben
Wenn du deine Vielseitigkeit auch in deinem Trainingsanzug ausgedrückt sehen willst, kannst du auch auf moderne Muster und Farben setzen. Vor allem Neonfarben sind derzeit stark in Mode. Auch auffällige Designs sind immer wieder zu finden.

Egal, wofür du dich entscheidest: Fühl dich wohl!

Richte dich nicht nach Trends oder Moden - das ist schließlich sonst auch nicht dein Ding. Du musst dich in deinem Trainingsanzug wohlfühlen, das ist die Hauptsache. Denn wenn du mal wieder gestresst bist und ganz in Ruhe deinen Urlaubstag genießen willst, brauchst du Kleidung, die dich genau dabei unterstützt.

Zuletzt angesehen