Jetzt zum Start 10% Rabatt auf deinen Einkauf sichern. Der Rabatt wird automatisch im Warenkorb abgezogen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Detailfilter anzeigen
Allgemeine Filter
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Material und Verarbeitungsfilter
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Designfilter
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Oberteilfilter
  •  
  •  
  •  
  •  

*Preise in Euro inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versand

Zuletzt angesehen

Entscheide dich für deine liebste Bademantelvariante

Ein Bade- oder Saunamantel sollte vor allem eines sein: gemütlich. Zusätzlich zeichnet er sich aber auch durch eine besonders schnelle und leichte Handhabung aus, da er meist kurz und spontan übergeworfen wird. Deshalb fallen die meisten Bademäntel für Männer auch extra groß aus und lassen sich schlicht mit einem Stoffgürtel verschließen. So gerätst du nach dem Duschen oder beim Erholen von einer intensiven Sport-Einheit nicht ins Frösteln.

Bei der Größe kannst du dich übrigens ganz auf deine normale Konfektionsgröße verlassen. Solltest du es aber nicht ganz so ausladendend und weit mögen, wähle den Mantel lieber in einer Größe kleiner.

Der generell sehr schlicht gehaltene lange Bademantel für Herren variiert in einigen Detailfragen. Welche Version am besten zu dir passt, ist lediglich eine Geschmacksfrage.

  • Kapuze: Um den Wellness-Faktor perfekt zu machen, sind viele Bademäntel mit einer Kapuze ausgestattet. Falls deine Haare nass geworden sind, schützt sie deinen Kopf vor dem Auskühlen und verhindert damit effektiv Erkältungen. Wer die Kapuze allerdings nicht nutzt, empfindet den zusätzlichen Stoff manchmal als überflüssig. Daher sind auch Ausführungen erhältlich, die auf die Kopfbedeckung verzichten. Stattdessen sind diese in der Regel mit einem hohen Kragen versehen, der dem ganzen Mantel einen kimonoähnlichen Look verleiht.
  • Verschluss: Die überwiegende Mehrheit der Bademäntel-Modelle wird mit einem einfachen Gürtel verschlossen, der sich knoten lässt. Das hat gleich zwei Vorteile. Zum einen ist diese Form des Verschlusses besonders unkompliziert und schnell, was in den meisten Nutzungssituationen essenziell ist. Zum anderen erfordert das Schließen mit einem Gürtel, dass der Stoff im vorderen Bereichs des Mantels überlappt. Das erhöht die Wärmeleistung und macht den Bademantel noch gemütlicher. Teilweise kann es aber als störend empfunden werden, dass sich der Mantel mithilfe des Gürtels nicht absolut sicher fixieren lässt. Daher werden vereinzelt auch Bademäntel angeboten, die mit einem Reißverschluss verschlossen werden. Das hat allerdings den Nachteil, dass die doppelte Stoffschicht fehlt und dass sich der Mantel in der Weite nicht optimal auf deine Statur anpassen lässt.
  • Taschen: Nahezu jeder Bademantel ist mit Taschen ausgestattet, lediglich die genaue Position kann variieren: Von aufgesetzten Taschen auf der Vorderseite über seitliche Eingriff- und kleine Brusttaschen ist alles dabei. Hier kannst du problemlos wichtige Kleinigkeiten verstauen, die du gerade zur Hand haben solltest. Besonders bietet sich das für Spintschlüssel, deine Brille oder dein Handy an.

Entdecke verschiedene Materialien für ganz besonderen Tragekomfort

Neben den kleineren Raffinessen individueller Morgenmantel-Modelle ist natürlich gerade der Stoff wichtig, damit du es rundum weich und gemütlich hast. Entscheide dich mithilfe des folgenden kurzen Überblicks für den zu dir passenden Stoff.

  • Frottee: Diesen Ausgangsstoff verbindest du vermutlich am ehesten mit Handtüchern. Genau das, was ihn so effektiv macht, kommt dir bei deinem Bademantel für Herren zu Gute. Die Oberfläche von Frottee ist mit zahlreichen kleinen Schlaufen versehen, die das Gesamtvolumen vergrößern und den Stoff so unglaublich saugstark machen. Somit sparst du dir bei einem Frottee-Bademantel das Handtuch, abtrocknen kannst du dich so direkt im warmen Mantel. Zusätzlich ist Frottee kuschelig, insbesondere Velours-Frottee, und robust. Gewaschen werden kann das Material bei bis zu 60 Grad, was sämtliche Keime und hartnäckige Flecken effektiv entfernt. Zusätzlich knittert er nicht und trocknet schnell, was Frottee zu einem der beliebtesten Stoffe für Bademäntel macht.
  • Jersey: Das Stoffgemisch aus Baumwolle und verschiedenen Kunstfasern kennzeichnet vor allem seine feine Optik. Der Materialmix macht Jersey hochgradig dehnbar, saugfähig und geschmeidig. Gleichzeitig ermöglicht der Stoff einen optimalen Feuchtigkeitsaustausch, indem er entstandene Nässe von der Haut nach außen leitet. Zusätzlich reguliert er die Temperatur unter dem Mantel, was zum generellen Wohlgefühl beiträgt. Jersey ist zudem bei bis zu 60 Grad in der Waschmaschine waschbar.
  • Microfaser: Microfaser ist ein Funktionsstoff, der hauptsächlich bei Sportkleidung eingesetzt wird, da er äußerst atmungsaktiv ist. Das Material ist leichter als beispielsweise Frottee, dafür allerdings auch weniger saugfähig. Daher eignen sich Microfaser-Mäntel weniger beim Schwimmbad- oder Saunabesuch, statt vielmehr als schneller Überwurf daheim.
  • Satin: Ähnlich stellt sich die Situation bei dem weich-fließenden und glänzenden Satin dar, das für seinen edlen Charakter bekannt ist. Aus dem Stoff werden vorrangig Morgenmäntel hergestellt, die die Schlafkleidung beim Sonntagmorgen-Frühstück oder im Hotel auf Reisen vor allem optisch aufwerten sollen. Zur Feuchtigkeitsaufnahme oder als stark wärmendes Kleidungsstück eignen sich diese Mäntel weniger.
  • Polyester: Die Kunstfaser wird immer nur anteilig, in der Regel in Kombination mit Baumwolle, in gängigen Textilien verwendet. Sie macht die Naturstoffe leichter zu reinigen, flexibler und atmungsaktiver.

Finde vor dem Kauf das ansprechendste Design, das deinen Typ unterstreicht

Natürlich solltest du nicht einfach irgendeinen Bademantel für Herren kaufen. Damit du an deinem neuen Wellness-Begleiter lange Freude hast, gilt es genau das richtige Design für deine Vorstellungen auszusuchen.

Hier geht es vor allem um die Farben. Dir stehen gedeckte und klassische Töne wie Schwarz, Grau und Blau genauso zur Verfügung wie buntere, hellere oder sattere Farben. Zusätzlich musst du dich entscheiden, ob du einfarbige Mäntel oder gemusterte vorziehst. Streifen, Karos oder kleine Logo-Aufdrucke peppen die sonst sehr wenig abwechslungsreichen Bademäntel effektiv auf. Ein schönes Mittelding zwischen einfarbig und bunt sind zum Beispiel auch unifarbene Versionen mit farblich abgesetztem Kragen.

Genieße wundervollen Komfort mit einem Bademantel ganz nach deinem Geschmack

Wer das perfekte Wellnesserlebnis zelebrieren will, braucht den Wohlfühlfaktor konsequent bis zum Schluss. Dazu gehört, dass du dich nach der Sauna, dem heißen Bad oder einfach morgens nach einer erholsamen Nacht in einen weichen, kuscheligen Bademantel hüllst. Egal in welcher Form und Farbe, Morgenmäntel sind das optimale Entspannungsaccessoire, das schnell umgeworfen zuverlässig seinen Zweck erfüllt.

Zuletzt angesehen