Wäsche-Geschenke für ihn – so klappt's

Passt genau: Wäschegeschenke für ihn

Gute Geschenke kommen von Herzen. Damit das funktioniert, muss das Päckchen zum Beschenkten passen. Spätestens wenn du das erste Türchen am Adventskalender öffnest, solltest du dir also überlegen, was das Herz deines Partners an Weihnachten höherschlagen lässt. Auch wenn dein Schatz aus dem Alter raus sein sollte, in dem er noch an den Weihnachtsmann geschrieben hat, musst du keine Gedanken lesen können, um herauszufinden, was er sich wünscht.

Die meisten Männer gehen mit ihrer Wunschliste recht offen um, so dass deine Weihnachtseinkäufe schnell erledigt sind. Doch was, wenn er wunschlos glücklich ist? Selbst Paare, die vereinbaren, sich in diesem Jahr nichts zu schenken, stehen an Heiligabend doch ganz verschmitzt mit einem Geschenk unter dem Baum. Jetzt bloß nicht mit leeren Händen dastehen, lautet die Devise!

Wäschegeschenke sind immer eine sichere Wahl, ganz gleich, ob zu Weihnachten, am Valentinstag, Geburtstag oder zum Jahrestag. Während Socken und Krawatten tatsächlich ein eher angestaubtes Geschenkedasein fristen, lässt dir hochwertige Bodywear ausreichend kreativen Spielraum, um ein Geschenk zu überreichen, das wie angegossen passt.

Wäsche schenken –das geht nicht nur für Damen!

Männer verschenken gerne Wäsche, nicht zuletzt, weil die gleich zweimal ausgepackt werden kann. Doch die Geschmäcker sind verschieden. Nicht jede Dame hüllt sich gerne in einen zarten Hauch von nichts mit Schleife. Manche Ladys (und auch ihre Partner) bevorzugen lässige Damen-Boxer oder ein anschmiegsames Nachtkleid. Nicht viel anders sieht es bei den Herren der Schöpfung aus.

Was als sexy empfunden wird, hat viel damit zu tun, worin sich dein Schatz wohlfühlt. Wer sich in seinen Klamotten oder der Unterwäsche wie verkleidet vorkommt, wird das auch ausstrahlen. Selbstbewusstsein? Fehlanzeige. Sexy sieht es am Ende nicht aus, wenn er unsicher mit einem schrägen Lächeln vor dir steht. Deshalb gibt es kein Patentrezept bei der Auswahl des richtigen Wäschegeschenks.

Wenn du deinen Schatz mit Wäsche überraschen möchtest, gilt es, Fingerspitzengefühl zu beweisen. Schätzt er seinen Freiraum – auch in der Unterwäsche – oder steht er eher auf körpernah geschnittene Pants? Schwarz, Weiß oder ganz egal: Gibt es Farben, die er besonders mag oder als absolutes No-Go erst gar nicht in den Kleiderschrank, geschweige denn auf die Haut lässt?

Am Ende solltest du dich auf dein Bauchgefühl verlassen, denn du kennst deinen Schatz am besten und kannst daher selbst einschätzen, was er mag. Den größten Fehler, den auch Männer beim Wäscheverschenken gerne machen, solltest du jedoch vermeiden: Schenke niemals, was nur dir gefällt! Ansonsten ist dir ein langes Gesicht nach dem Auspacken beinahe sicher.

Den Spieß herumdrehen: Diesmal schenkt sie ihm Wäsche – gewusst, wie!

Nicht nur der persönliche Geschmack entscheidet, auch die Größe muss stimmen. Pirscht sich ein Jäger und Sammler auf der Suche nach den perfekten Dessous für seine Liebste an ein Spezialgeschäft heran, so sollte er vorbereitet sein. Das Gleiche gilt auch für sie, wenn sie ihm eine Überraschung machen möchte. Selbst wenn du die Farb- und Passformvorlieben von deinem Schatz sicher im Kopf (oder gerade noch rechtzeitig erfragt) hast, ist noch ein weiteres Auswahlkriterium absolut entscheidend: die Größe.

Klar, für dich ist er perfekt, und gefühlt passt sein Knackpo in eine Größe S, während seine kräftigen Schultern mindestens XL sind! Doch bei aller Liebe – steht das auch in seinen Klamotten? Wenn es um die Wahl der richtigen Größe geht, musst du die rosarote Brille abnehmen. Kühler Realismus ist gefragt! Ein Blick in seine Lieblingsboxer, das Shirt, das er so gerne mag, oder seine favourite Jeans bringt Klarheit.

Am Bund oder seitlich eingenäht findest du das Wäscheetikett. Das gibt nicht nur darüber Auskunft, welche Pflege seine Klamotten brauchen, sondern verrät dir auch seine Größe. Wenn sich bei vielfach getragenen Teilen beim besten Willen nichts mehr erkennen lässt, kannst du zu einem neueren Wäschestück greifen oder ihn bei Gelegenheit mal nach seiner Größe fragen. Am sichersten ist es natürlich, seine Maße zu nehmen, um bei unterschiedlichen Größenangaben der Marken die richtige Wahl zu treffen. Während einige mit deutschen Größen arbeiten, gibt es auch Hersteller, die ihre Kleidung nach S, M, L und XL sortieren.

Doch wie sollst du mal eben unauffällig seine Maße nehmen? Selbst in ein Kompliment verpackt, wie ausgeprägt doch seine Muskeln wären und ob du einmal nachmessen darfst, könnte die Überraschung schnell auffliegen. Zum Glück gewährt dir MASKADOR ein 30-tägiges Rückgaberecht, sollte es einmal doch nicht passen. Mach dich also mit der Größe nicht verrückt. Wenn's nicht passt, wird’s passend gemacht – versprochen!

Kreative Ideen: Wäsche schenken wird zum Erlebnis

Wenn du deinem Wäschegeschenk besonderen Glanz verleihen möchtest, kannst du es neben einer schönen Verpackung – Achtung, vorher Preiskennzeichnung entfernen! – noch mit weiteren Geschenken kombinieren. Pack die Badehose ein – und vergiss dabei die Tageskarte für die Therme nicht! In den Taschen eines flauschigen Hausanzugs kannst du eine persönliche Geschenkkarte gut verstauen, die zu einem gemeinsamen Filmabend, ganz gemütlich auf der Couch, einlädt. Lange Unterwäsche wird zum besonderen Clou, wenn du diesem ungewöhnlichen Geschenk einen Gutschein für ein Skiwochenende hinzufügst.

Und weil du den Mann an deiner Seite viel besser kennst als wir, fallen dir bestimmt noch tollere Geschenkkombinationen ein, um die neue Bodywear gelungen an den Mann zu bringen. Viel Vergnügen mit der neuen Wäsche!


Bitte gib die Zeichen in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.